Die Retail-Kolumne

DIE RETAIL-KOLUMNE #21 | SCHWERPUNKT DIGITAL VS. ANALOG

VON ANALOG ZU DIGITAL UND ZURÜCK

Die heutige Generation von Handwerkern, Gestaltern, Marketingleuten und Betriebswirten ist mit dem Internet und digitalen Geräten aufgewachsen. Sie sind sowohl im Beruf als auch privat voll vernetzt. Nachdem die Digitalisierung und der Erwerb der damit verbundenen und erforderlichen Geräte und Fähigkeiten viel Zeit, Geld und Aufmerksamkeit beansprucht hat, ist nun ein Plateau erreicht. Ein ebener Zustand also, der Gelegenheit bietet, Bestand aufzunehmen und über den weiteren Weg nachzudenken.

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #20 | SCHWERPUNKT TREND DIY

MACH’S DIR SELBST!

An die braunen Pappkartons mit dem aufgedruckten Lächeln haben wir uns in der Corona-Krise mindestens genauso gewöhnt wie an Angela Merkels ernste Miene auf den Bund-Länder-Konferenzen. Bei den Pappkartons handelt es sich natürlich um die Amazon-Lieferungen, die in unserem Alltag selbstverständlich geworden sind. Allein in Deutschland steigerte der Versandhändler seinen Umsatz im vergangenen Jahr um ein Drittel – auf knapp 25 Milliarden Euro. Amazon schafft es, ein ganz konkretes Gefühl zu vermitteln: Ich habe die Möglichkeit, mir alle denkbaren Produkte zu jeder denkbaren Zeit nach Hause liefern zu lassen. Es scheint, als hätte Amazon damit das wichtigste Bedürfnis der pandemiegeplagten Gesellschaft gestillt. Mein Eindruck ist jedoch ein anderer: Das Gefühl der uneingeschränkten Verfügbarkeit ist nicht das Gefühl, nach dem sich die Menschen wirklich sehnen.

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #19 | SCHWERPUNKT EINKAUFSERLEBNIS AM POS

EIN LIEBESBRIEF AN ALLE DEPARTMENT STORES

Stellen Sie sich vor, Sie könnten wieder ohne Maske, jegliche Zweifel und Vorsicht in Ihrem Lieblingsstore einkaufen gehen. Vor Ort, analog sozusagen. Mal ehrlich, wer von uns vermisst dieses Gefühl, die Düfte, die Farben, Umgebungen und Erlebnisse nicht? Ja, wir hatten eine lange, sehr lange Pause, haben uns das digitale Shoppingerlebnis antrainiert. Wir haben gelernt damit umzugehen, uns anzupassen. Das können wir Menschen ganz gut. Uns anpassen, wenn es notwendig ist. Aber vergessen Sie nicht, die Welt da draußen wartet auf uns und wir warten auf sie! Unsere geliebten Department Stores warten darauf, uns wieder mit all ihren Farben, Düften und Erlebnissen zu verzaubern!

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #18 | SCHWERPUNKT VERANTWORTUNG

PSYCHOPATHEN, CHOLERIKER, NARZISSTEN – WIR HABEN SIE ALLE LIEB!

Wie beginnt eine Kolumne, wenn schon im Betreff Schei* stehen müsste? Das war die letzten Tage mein Gedankenkarussell. Was ist für Sie, liebe Leser, zumutbar? Und bereits damit beginnt das Thema Verantwortung. Als ich im letzten Sommer mit der Kolumnenreihe begann, war ich angespornt, erfrischende, leichte Texte aus dem Alltag im Handel, flott und frisch, durch die Leitungen zu jagen. So wie mir ein ehemaliger Radiosprecher und heutiger VMler von Galeria Karststadt Kaufhof in einem Workshop mal verriet: „Radio hat immer die Aufgabe, gute Laune zu verbreiten. Kolumnen sind immer süffisant.“ Ich muss korrigieren, das folgende Thema ist scheiße und da müssen Sie jetzt leider durch.

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #17 | SCHWERPUNKT NACHHALTIGE PERSONALFÜHRUNG

IMMER SCHÖN LÄCHELN!

Nachhaltigkeit. Die Hure der Marketingstrategien im Handel. Verkauft sich gut – das Gewissen beruhigt mit nur einem Wort. Sozusagen die große Schwester von Bio. Doch was genau ist eigentlich Nachhaltigkeit? Die wohl meist gebrauchte Definition entstammt dem Brundtland-Bericht der Vereinten Nationen von 1987. Demnach ist eine Entwicklung nachhaltig, welche „ … den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen.“ Amen.

Was bedeutet das für die Führungsarbeit im Einzelhandel?

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #16 | SCHWERPUNKT APOKALYPSE

RETAIL 2021 ALLES ANDERE ALS IM OFF

Die Reiter der Apokalypse ziehen angeblich schon seit geraumer Zeit durch den stationären Handel. Die Zukunft sieht düster aus: Geschäfte schließen, wie in Westernfilmen wehen vertrocknete Heuballen durch verlassene Innenstädte. An allem schuld waren vor der Pandemie die digitalisierungsfanatischen Generationen XYZ, die angeblich nur noch online kaufen würden. Seit Corona haben wir den Inbegriff des Schuldigen für alles gefunden, was uns nicht passt. Doch auf Megatrends wie die Digitalisierung folgen immer Gegentrends. Die Zukunft liegt in der Synthese – wie wir gerade sehen.

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #15 | SCHWERPUNKT STRUKTURWANDEL

CORONA: TURBO FÜR DEN STRUKTURWANDEL

Bei uns allen liegt der letzte Einkaufsbummel wahrscheinlich eine Weile zurück. Das Stöbern im Buchladen um die Ecke, das Anprobieren im Modegeschäft, das Verweilen in der Innenstadt. In den vergangenen Wochen und Monaten war all das nur eingeschränkt oder gar nicht möglich. Diese Situation hat den gesamten Einzelhandel vor neue Herausforderungen gestellt, von der örtlichen Schokoladenmanufaktur über den familiengeführten Spielwarenhandel bis hin zum Baumarkt. Und so vielfältig das Gesicht des Handels, so vielfältig sind auch die Auswirkungen der Pandemie auf die einzelnen Branchen. Viele Händler haben verheerende Umsatzeinbußen verzeichnet, stehen jetzt am Rand ihrer Existenz. Anderen wiederum hat das angepasste Einkaufsverhalten ein Umsatzplus beschert. Die Pandemie hat den Handel verändert, und das branchenübergreifend.

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #14 | SCHWERPUNKT ENDE

OHNE WORTE

Das Jahr ist um. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich kann definitiv sagen: Ich habe 2020 viel gelernt. Ob gut oder weniger gut, auf jeden Fall fürs Leben:

  • Dass sich Geld scheinbar nachdrucken lässt und Fördergelder zeitgleich mit Steuerprüfungen kommen.
  • Dass man als Designer mehr Zeit mit Finanzthemen verbringt und es Excel-Tabellen auch in optisch schön gibt.
  • Dass Menschen für einen Cappuccino 3,50 Euro ausgeben und eine FFP2-Maske mit 2,90 Euro zu teuer ist.
  • Dass Deutschland ein wundervolles Urlaubsland und Hannover völlig unterschätzt ist.

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #13 | SCHWERPUNKT LEADERSHIP

VERÄNDERUNGEN BEGINNEN IM KOPF!

Es wird wohl keinen unter uns allen geben, der sich nicht das Jahresende und Silvester sehnlichst herbeiwünscht. Wird danach wieder alles sein wie vorher? Ist der Spuk dann endlich vorbei? Wohl eher nicht! Das genaue Ausmaß der Folgen können wir noch nicht abschätzen. Sicher ist bereits, dass die Corona-Krise neue Fakten geschaffen und unantastbar geglaubte Strukturen zerschlagen hat. Diese neue Situation ist aber nicht NUR ein Rückschlag, sondern auch eine Chance, unsere eigenen Haltungen zu hinterfragen und zu innovieren. Sicherlich, die meisten Herausforderungen im Retail- und Gastronomiesektor sind nicht über Nacht entstanden. Themen wie Home Delivery, der Ausbau des Online-Geschäfts und digitales Marketing beschäftigen uns schon seit Längerem. Aus diesem Grund mag es Stimmen geben, die sagen: „Das hätte man alles kommen sehen können!“ Die Frage ist dann aber: Wieso hat man nichts unternommen oder warum nur so halbherzig?

Weiterlesen

DIE RETAIL-KOLUMNE #12 | SCHWERPUNKT INNOVATIONSKONZEPTE

WIE BAHN FAHREN ZUM ERLEBNIS WIRD!

Wie wäre es, wenn Züge und Bahnfahrten die Menschen ähnlich emotionalisieren und begeistern wie mancher PKW seine Fahrer? Wie wäre es, wenn Menschen während ihrer Bahnfahrt unglaublich viele Dinge tun können, die sie schon immer tun wollten? Wie wäre es, wenn Züge mit neuen Services den Alltag der Menschen vereinfachen, eine Wohlfühlatmosphäre vermitteln und dafür sorgen, dass Familien mehr Zeit zusammen verbringen können? Wir müssen jetzt umdenken, um mit begeisternden Zügen die Lebensqualität von Millionen von Menschen zu steigern und Klimaschutz nachhaltig zu stärken. Nur mit neuen, innovativen Konzepten können wir genau das schaffen. Denn mit den Zügen der Zukunft wollen Sie gar kein Auto mehr besitzen.

Weiterlesen

1 2 3